LOGO

- Astronomie im Berchtesgadener Land -

Veranstaltungstermine:

Rückblick | 6.1.2018 | 3.2.2018 | 3.3.2018 | 24.3.2018 | 7.4.2018 | 5.5.2018

Veranstaltungsort:

Alle Veranstaltungen finden wenn nicht anders angegeben auf der Sternwarte des Rottmayr-Gymnasiums Laufen (Barbarossastraße 16, D-83410 Laufen) statt.

Bitte folgen Sie den Hinweisschildern und benutzen Sie den Nebeneingang des Gebäudetrakts mit der Kuppel.


Samstag, 6.1.2018

19:30 Uhr:
Da der Mond gegen 22 Uhr aufgeht, richtet sich der 16-Zöller bei klarer Sicht diesmal gleich zu Beginn auf den ohne Optiken nicht sichtbaren Planeten Uranus sowie Deep-Sky-Objekte. Dazu gehören beispielsweise die Andromedagalaxie M31, der Orionnebel M42 oder Sternhaufen, die sich in offene (am bekanntesten sind hier die Plejaden M45 im Stier) und Kugelsternhaufen untergliedern. M31 ist eine unserer Nachbargalaxien im All und die einzige von ihnen, die am nördlichen Sternenhimmel sogar mit bloßem Auge gesehen werden kann. Ebenfalls ohne optische Hilfsmittel ist M42 zu erkennen - diese leuchtenden Gasmassen im "Schwertgehänge" des Orion dürfen im Programm nicht fehlen.

Der sich daran anschließende Vortragsteil des Abends auf der Sternwarte beginnt mit einer Einführung in den gerade sichtbaren Sternenhimmel von Otto Pilzer, zu der jeder Besucher eine aktuelle Sternkarte erhält. Dabei wird u.a. auch erklärt, wie man Sternkarten verwendet und welche Bedeutung der astronomische Begriff "Magnitude" hat.

Dann ermöglicht es der Diavortrag Spektakuläre Aufnahmen des 3,9m-Anglo-Australischen Teleskops gehalten vom gleichen Referenten den Gästen, einen Blick in die Tiefen des Alls zu werfen, wie er nur mit großen Teleskopen realisierbar ist. Bei der Betrachtung der bewundernswerten Farbenpracht von Nebeln, Galaxien und anderen Objekten erfahren Sie auch, was diese für Astronomen so interessant macht.

Im Anschluss daran können die Besucher an einer Führung durch die Sternwarte teilnehmen.

Falls Interesse besteht, wird danach noch unser Begleiter, der Mond, eingestellt. Er ist ein hervorragendes Beobachtungsobjekt, dessen Oberflächenstrukturen im Teleskop jeden beeindrucken.

Gerne stehen Ihnen die Mitglieder des Vereins außerdem für Fragen rund um das Thema Astronomie zur Verfügung.

Da bei der Beobachtung Außentemperatur herrscht, werden die Besucher gebeten, sich entsprechend warm anzuziehen.

Der Eintritt ist frei.

Samstag, 3.2.2018

Programm:

Die folgende Veranstaltung ist geplant:
19:30 Uhr:
Abend auf der Sternwarte

Samstag, 3.3.2018

Programm:

Die folgende Veranstaltung ist geplant, kann aber eventuell aufgrund der vermutlichen Teilnahme am Astronomietag Ende März entfallen (Genaueres findet sich rechtzeitig an dieser Stelle):
19:30 Uhr:
Abend auf der Sternwarte

Samstag, 24.3.2018

Programm:

Die folgende Veranstaltung ist geplant:
19:30 Uhr:
Abend auf der Sternwarte im Rahmen des 16. Astronomietags mit dem Motto Das geheime Leben der Sterne

Samstag, 7.4.2018

An diesem Tag findet voraussichtlich aufgrund der geplanten Teilnahme am Astronomietag Ende März keine Veranstaltung statt.


Samstag, 5.5.2018

Programm:

Die folgende Veranstaltung ist geplant:
14:00 Uhr:
Astro-Nachmittag


[AAL] Zurück zur Home Page der AAL
Otto J. Pilzer, 2017-12-30